Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is only available in German
Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler Show image information

Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Photo: Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

|

Prof. Silberhorn und Prof. Zentgraf erhalten höchste europäische Forschungsförderung

Mit insgesamt 3,91 Millionen Euro fördert der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) in den nächsten fünf Jahren die Spitzenforschung an der Universität Paderborn. Gleich zwei Physiker, Prof. Dr. Christine Silberhorn und Prof. Dr. Thomas Zentgraf, konnten sich die Auszeichnung durch einen „ERC Consolidator Grant“ für exzellente Forschung sichern. Die Stipendien werden im Rahmen des EU-Programms „Horizon 2020“ vergeben.

Prof. Dr. Christine Silberhorn vom Department Physik hat mit ihrem Projekt im Bereich photonischer Quanten-Netzwerke, die zur Simulation der Dynamik komplexer Systeme mit mehreren Teilchen genutzt werden können, überzeugt. „Die Förderung gibt uns hervorragende Möglichkeiten, den gesamten Bereich der Physik in Paderborn noch weiter voranzubringen – obwohl schon allein die Auszeichnung von zwei Department-Mitgliedern eine große Wertschätzung für unsere bisherige Arbeit und Forschung ist“, so Silberhorn.

Prof. Dr. Thomas Zentgraf wird im Bereich Nanophotonik für seine Forschung zu sogenannten extrem nichtlinear-optischen Materialien gefördert. „Unser Ziel ist die Entwicklung eines extrem dünnen schaltbaren optischen Materials, das unter anderem zur Erzeugung anderer Wellenlängen des Lichts geeignet ist und für ultraschnelle optische Schalter eingesetzt werden soll“, erläutert Zentgraf und ergänzt: „Es freut mich sehr, dass der Forschungsrat die Wichtigkeit solcher Forschung erkannt hat und mein Projekt finanziell unterstützt.“

International gilt die Verleihung eines ERC- Grants als höchste Auszeichnung für Spitzenforschung in der Europäischen Union. Mit der Förderung des Europäischen Forschungsrates werden herausragende Wissenschaftler am Beginn ihrer Karriere unterstützt, die sich bereits mit zukunftsweisenden Projekten einen Namen gemacht haben.

Die Presseinformation des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen steht zur Verfügung.

weitere Nachrichten

Physikalisches Laborpraktikum feierlich eröffnet

| Mit einem beherzten Scherenschnitt eröffnete Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt, Sprecher des Departments...

Isolator-Metall-Übergang im Quantenlimit

| Paderborner Physiker der Arbeitsgruppe „Theoretische Materialphysik“ von Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt...

Ankündigung Vorkurs: Mathematik für Naturwissenschaftler

| Die Physik bietet für Studienanfänger einen Einführungskurs Mathematik für Naturwissenschaftler an,...

Forschergruppe der Universität Paderborn entwickelt neuen Ansatz für die Quantenkommunikation – Veröffentlichung in „Nature Communications“

| Eine Forschergruppe um die Physikerin Prof. Dr. Christine Silberhorn, Universität Paderborn, hat es...

Erfolgreiches FollowUp-Meeting zum SommerCamp der Physik: Echter Einblick in die Forschung

| 22  angehende Abiturientinnen und Abiturienten, die bereits im Juli 2016 am SommerCamp des...

Prof. Silberhorn und Prof. Zentgraf erhalten höchste europäische Forschungsförderung

| Mit insgesamt 3,91 Millionen Euro fördert der Europäische Forschungsrat (European Research Council,...

Revolution in der Lichttechnik: Nobelpreisträger Professor Shuji Nakamura hält den Festvortrag zum 10-jährigen Bestehen des CeOPP

| Professor Shuji Nakamura hält am Mittwoch, den 30. November 2016 auf Einladung des Profilbereichs...

Physiker, Chemiker und E-Techniker beschäftigten sich mit der Gestaltung von Übungen

| Rund 25 Studierende, Post-Docs und Professoren aus den Disziplinen Physik, Chemie und Elektrotechnik...

Neues Hochleistungsmikroskop für das Department Physik – Per Seeweg direkt aus Japan nach Paderborn

| Zwei große Sattelschlepper waren erforderlich, um ein neues Mikroskop für das Department Physik der...

Event-Physik Show „Sound of Physics“ in der Universität Paderborn

| Spektakuläre Experimente zum Thema Musik Am 6. Oktober, 17 Uhr und am 7. Oktober, 19 Uhr zeigt die...

Jungstudierende in der Physik: Wissenschaftlich Arbeiten neben dem Schulalltag

| Parallel zum letzten Schuljahr vor dem Abitur Physik studieren, diese Möglichkeit bietet das...

Zweites SommerCamp der Physik: Studentenfeeling und Berufsalltag inklusive

| Das Department Physik der Universität Paderborn veranstaltete in der ersten Ferienwoche zum zweiten...

Paderborner Physik-Studierende beobachten Merkur-Transit

| Am Nachmittag des 9. Mai 2016 spielte sich ein seltenes Himmelsereignis ab: Merkur, der innerste der...

Jetzt bewerben für das SommerCamp der Physik: Studien- und Berufsalltag eines Physikers live erleben

| Vom 11. bis 14. Juli 2016 findet das diesjährige SommerCamp des Departments Physik der Universität...

Deutsch-französisches Bachelor-Physik Studienprogramm kommt in Schwung

| Das gemeinsame deutsch-französische Bachelor-Physik Studienprogramm der Universitäten Paderborn und...

The University for the Information Society