Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Foto: Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

|

Jubiläumsshow der Event-Physik zum zehnjährigen Bestehen

Klassiker aus zehn Jahren und neue spektakuläre Experimente

Am 28. September, 17 Uhr, am 29. September, 19 Uhr und am 2. Oktober, 19 Uhr, lädt die Event-Physik anlässlich Ihres zehnjährigen Bestehens zur großen Jubiläumsshow in den Hörsaal C1 der Universität Paderborn ein. Neben spannenden neuen Experimenten werden die beliebtesten Klassiker durch raffinierte Ideen ergänzt. Der Eintritt ist kostenlos. Im Vorfeld müssen aber Platzkarten über www.event-physik.de gebucht werden. Das Buchungssystem ist ab Samstag, 16. September, geöffnet.

Auf zehn spannende Jahre voller verrückter Ideen, spektakulärer Experimente und unvergesslicher Shows kann die Event-Physik zurückblicken. Zwischen der ersten Show im Jahr 2007, bei der der Tagesablauf der Physikstudentin Marie im Mittelpunkt stand, und der jüngsten Show „Sound of Physics“ im letzten Jahr, bei der sich alles um das Thema Musik und deren Entstehung drehte, wurde von den Studierenden der Event-Physik ein großer Fundus an faszinierenden, beeindruckenden und überraschenden Experimenten aufgebaut.  Damit hat sich die Event-Physik inzwischen auch außerhalb der Universität einen Namen für ihre besondere Art der Wissensvermittlung gemacht. Die Physik-Experten werden z. B. zum Maustag des WDR im Jahr 2011, zum Tag des Wassers in 2014 und zu „maXimal genial 2017“ nachgefragt, oder treten als Experten in verschiedenen Fernsehformaten, wie bei „1, 2 oder 3“ oder zuletzt im RTL-Abendprogramm bei „Nachsitzen! Promis zurück auf die Schulbank“ auf.  Zehn Jahre geballte Show-Erfahrung werden nun mit einer großen Jubiläumsshow gefeiert.  Berühmte Klassiker wie der PET-Knall werden dazu um außergewöhnliche Elemente wie einen LKW-Reifen ergänzt. Der Tesla-Transformator („Hauptsache Blitze“) als absoluter Publikumsliebling zeigt sich in ganz neuem Licht. Eine magnetische, ultrakalte Flüssigkeit, die aber sehr heiß brennt, ein Riesen-Fidget-Spinner am Stiel und der transportierte Mann – die Zuschauer können sich auf eine abwechslungsreiche Show-Vorlesung mit ganz neuen Erfindungen und Rückblicken auf die vergangenen zehn Jahre freuen.

Die Event-Physik Paderborn ist ein Seminar für populärwissenschaftliche Physik-Shows. Studierende aus allen Fachrichtungen können im Rahmen dieses Seminars Ideen für Experimente mit Showcharakter entwickeln, den Aufbau planen und realisieren. Höhepunkt der Lehrveranstaltung ist die Präsentation der Experimente in einer öffentlichen Show-Vorlesung. Dabei wird besonderer Wert auf klare Erklärungen gelegt, sodass die Show nicht nur für Fachpublikum, sondern gerade auch für Physik-Neulinge spannend und lehrreich ist.  

weitere Nachrichten

EMRS Best Presentation Award geht nach Paderborn

| Vinay Kunnathully aus der AG Lindner hat mit seinem Beitrag “InAs heteroepitaxy on GaAs(111)A...

Lernzentrum „Physiktreff“ neu ausgestattet

| Das Lernzentrum „Physiktreff“ des Departments Physik, ein Unterstützungsangebot für Studierende der...

Jubiläumsshow der Event-Physik zum zehnjährigen Bestehen

| Klassiker aus zehn Jahren und neue spektakuläre Experimente Am 28. September, 17 Uhr, am 29....

Jungstudierende in der Physik: Wissenschaftlich Arbeiten neben dem Schulalltag

| Parallel zum letzten Schuljahr vor dem Abitur Physik studieren, diese Möglichkeit bietet das...

Neuer Bachelorstudiengang Physik akkreditiert – wahlweise Schwerpunktsetzung auf „Mathematik“, „Naturwissenschaften“ oder „Auslandsjahr“

| Ab dem Wintersemester 2017/2018 startet der grundlegend neu konzipierte und auf eine individuelle...

Paderborner Event-Physik begeistert Daniel Hartwich in der neuen RTL-Show „Nachsitzen!“ am 23. Juni für Physik

| Am 23. Juni, 20.15 Uhr, wird auf RTL das neue Format „Nachsitzen! Promis zurück auf die Schulbank“...

Universität Paderborn und Gymnasium Schloß Neuhaus fördern MINT-Nachwuchs – Neue Kooperationsvereinbarung sichert Förderung auf hohem Niveau

| Das Gymnasium Schloß Neuhaus und das Department Physik der Universität Paderborn haben eine...

Physikalisches Laborpraktikum feierlich eröffnet

| Mit einem beherzten Scherenschnitt eröffnete Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt, Sprecher des Departments...

Isolator-Metall-Übergang im Quantenlimit

| Paderborner Physiker der Arbeitsgruppe „Theoretische Materialphysik“ von Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt...

Ankündigung Vorkurs: Mathematik für Naturwissenschaftler

| Die Physik bietet für Studienanfänger einen Einführungskurs Mathematik für Naturwissenschaftler an,...

Forschergruppe der Universität Paderborn entwickelt neuen Ansatz für die Quantenkommunikation – Veröffentlichung in „Nature Communications“

| Eine Forschergruppe um die Physikerin Prof. Dr. Christine Silberhorn, Universität Paderborn, hat es...

Erfolgreiches FollowUp-Meeting zum SommerCamp der Physik: Echter Einblick in die Forschung

| 22  angehende Abiturientinnen und Abiturienten, die bereits im Juli 2016 am SommerCamp des...

Prof. Silberhorn und Prof. Zentgraf erhalten höchste europäische Forschungsförderung

| Mit insgesamt 3,91 Millionen Euro fördert der Europäische Forschungsrat (European Research Council,...

Revolution in der Lichttechnik: Nobelpreisträger Professor Shuji Nakamura hält den Festvortrag zum 10-jährigen Bestehen des CeOPP

| Professor Shuji Nakamura hält am Mittwoch, den 30. November 2016 auf Einladung des Profilbereichs...

Physiker, Chemiker und E-Techniker beschäftigten sich mit der Gestaltung von Übungen

| Rund 25 Studierende, Post-Docs und Professoren aus den Disziplinen Physik, Chemie und Elektrotechnik...

Die Universität der Informationsgesellschaft