Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Foto: Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

|

Neuer Bachelorstudiengang Physik akkreditiert – wahlweise Schwerpunktsetzung auf „Mathematik“, „Naturwissenschaften“ oder „Auslandsjahr“

Ab dem Wintersemester 2017/2018 startet der grundlegend neu konzipierte und auf eine individuelle Profilbildung der Studierenden ausgerichtete Bachelor-Studiengang Physik an der Universität Paderborn. Der Bachelor Physik kann nun in den Varianten „Mathematik“, „Naturwissenschaften“ und „Auslandsjahr“ studiert werden.  

Die Studienvariante „Naturwissenschaften" enthält anwendungsnahe Mathematik-Vorlesungen, Chemie und ein umfangreiches Laborpraktikum, das mit einem eigenen größeren Projekt endet. Im Rahmen der Variante „Mathematik" hören die Studierenden die abstrakteren Mathematik-Veranstaltungen „Analysis“ und „Algebra“, wie sie sonst für Studierende der Mathematik obligatorisch sind. Diese Studienvariante erlaubt bis zum dritten Semester einen problemlosen Wechsel zwischen den Studienfächern Mathematik, Physik und Lehramt Mathe/Physik. Die dritte Variante „Auslandsjahr" ist so konzipiert, dass das 5. und 6. Semester im Ausland studiert werden kann. Dies könnte z.B. an der Universität von Le Mans, der Partnerstadt von Paderborn erfolgen.

Um auf eine spätere Tätigkeit in interkulturellen Teams in Forschung und Industrie vorzubereiten, sind in allen Studienvarianten Sprachkurse (wahlweise Englisch oder Französisch) enthalten, die einen Fokus auf Lesen und Schreiben von Fachliteratur und die Teilhabe an Fachgesprächen legen. Alle Studienvarianten werden durch den Physiktreff, der mit zielgerichteten und betreuten Lernangeboten die Studierenden in den ersten Semestern unterstützt, ergänzt.

Ein Schwerpunkt in allen Studienvarianten ist neben der Vermittlung des Fachwissens die systematische Förderung der wissenschaftlichen Forschungsmethodik: Beginnend im ersten Semester werden im Paderborner Physik Praktikum wie im echten Forschungsalltag Experimente geplant, aufgebaut und durchgeführt sowie reflektiert und interpretiert.

„Die zahlreichen Neuerungen an unserem Studiengang sind das Ergebnis der Beobachtungen und Evaluationen der zurückliegenden Jahre“, erläutert Prof. Dr. Torsten Meier, Dekan der Fakultät für Naturwissenschaften: „Mit er systematischen Integration der Förderung überfachlicher Kompetenzen, der Flexibilität bei der Wahl der Studienschwerpunkte und der systematischen Berufsvorbereitung haben wir aktuell den innovativsten Physikstudiengang überhaupt.“

Weitere Informationen unter: physik.uni-paderborn.de/studienangebot/physik-bsc/

weitere Nachrichten

Neuer Effizienz-Rekord bei nanostrukturierten Hologrammen

| Prof. Dr. Thomas Zentgraf, Leiter der Arbeitsgruppe „Ultraschnelle Nanophotonik“ am Department...

Prof. Dr. Artur Zrenner neues Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften

| Prof. Dr. Artur Zrenner vom Department Physik der Universität Paderborn wurde zum neuen Mitglied der...

Franziska Zeuner erhält Preis der Universitätsgesellschaft für herausragende Abschlussarbeiten aus dem Jahr 2013/2014

| Die Universitätsgesellschaft verlieh Franziska Zeuner im Rahmen des Neujahrsempfangs der Universität...

Jun.-Prof. Dr. Stefan Schumacher erhält die „Goldene Kreide“ für die beste Lehrveranstaltung

| Die Fachschaft des Departments Physik der Universität Paderborn zeichnete Jun.-Prof. Dr. Stefan...

Nobelpreise im Fokus: Vortragsabend mit Experimenten von Donat As, Heinz Kitzerow, Cedrik Meier und Artur Zrenner

| In diesem Jahr gehen gleich zwei Nobelpreise an renommierte Wissenschaftler, die sich in ihrer...

4 Mio. € für zwei neue Hochleistungs-TEMs für die Unis Paderborn und Bielefeld

| Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt vier Millionen Euro für die Anschaffung zweier...

Exkursion nach Hamburg: Quiddjes* für drei Tage

| Auch dieses Jahr ist die Fachschaft Physik zusammen mit Studierenden aus dem 2.-n-ten Semester zu...

Neue Materialien in historischen Gemäuern: Paderborner Materialphysik international aufgestellt

| Einen Besucherrekord von mehr als 1100 Teilnehmern verzeichnete das Fall Meeting 2014 der European...

Workshop „Ionenstrahlen und Nanostrukturen“

| Zwei Tage lang rauchten die Köpfe der rund 80 internationalen Ionenstrahlphysiker und...

Rund 600.000 Euro für die Quantenkommunikation - VolkswagenStiftung fördert Paderborner Nachwuchswissenschaftler im Department Physik

| Privatdozent Dr. Alexander Pawlis, Leiter der Arbeitsgruppe „Halbleiter Nanosysteme und Quanten...

Dem Gespür für die Physik auf der Spur

| Im aktuellen Physik-Journal erörtert Dr. Marc Sacher, wissenschaftlicher Leiter der Grundpraktika...

5. Sommerakademie Physik: Perfekter Start ins Physik-Studium

| Sofort ins Physik-Studium starten können Abiturienten in der fünften Sommerakademie Physik vom 4....

Physik erfolgreich mit Fortschrittskolleg LEICHT – EFFIZIENT – MOBIL

| Mit 2,6 Mio. Euro fördert das Land NRW über die nächsten viereinhalb Jahre das Fortschrittskolleg...

Bundesministerium für Bildung und Forschung bewilligt zwei Projekte zur Quantenkommunikation

| Prof. Dr. Christine Silberhorn, Prof. Dr. Artur Zrenner und Prof. Dr. Dirk Reuter, Physiker im...

Die Universität der Informationsgesellschaft