Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Foto: Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Donnerstag, 08.06.2017 | 16.15 - 17.00 Uhr | Hörsaal A1

Das kann das neue TEM! (mit anschließender Besichtigung/Vorführung)

Prof. Dr. Jörg K. N. Lindner

Mit der Installation des ersten von zwei Transmissionselektronenmikroskopen (TEM) steht den Universitäten Paderborn und Bielefeld ein topmodernes Analysegerät zur Charakterisierung von Materialien und Strukturen mit einer bisher nicht erreichten Auflösung zur Verfügung. Doch was kann das neue Gerät genau, und was ist dafür erforderlich? Was macht dieses Gerät bislang in Europa einzigartig? Welche Art von Informationen lässt sich gewinnen und wie aufwändig ist das? Kann man neben der atomaren Struktur auch elektronische, chemische oder optische Eigenschaften „sehen“? Was geht mit diesem TEM nicht und warum kommt da noch ein zweites Gerät? Wie bekomme ich Zugang dazu? Diese Fragen versucht der Vortrag zu klären und anhand von ersten Beispielen zu erläutern. Abgeschlossen wird der Vortrag durch eine Life-Demonstration. 

Veranstaltungen

Donnerstag, 26.10.2017 | 16.15 - 17.00 Uhr

Universität Paderborn

Die Professoren der Paderborner Physik stellen ihre Arbeitsgebiete vor 

Prof. Tobias Voss

Technische Universität Braunschweig 

Donnerstag, 23.11.2017 | 16.15 - 17.00 Uhr

Dr. Patrice Genevet

University of Nice Sophia Antipolis / CNRS-CRHEA, France 

Donnerstag, 07.12.2017 | 16.15 - 17.00 Uhr

Verschiedene Sprecher/-innen

Universität Paderborn 

Prof. Thomas Frauenheim

Universität Bremen 

Donnerstag, 11.01.2018 | 16.15 - 17.00 Uhr

Dr. Ursula Wurstbauer

WSI - Technische Universität München 

Donnerstag, 25.01.2018 | 16.15 - 17.00 Uhr

Prof. Dr. Elmar Junker

Hochschule Rosenheim 

Donnerstag, 01.02.2018 | 16.15 - 17.00 Uhr

Prof. Dr. Thomas Hellweg

Universität Bielefeld 

Gemeinsames  Physikalisch- Chemisches Kolloquium 

Die Universität der Informationsgesellschaft