Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Foto: Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

|

Neue Materialien in historischen Gemäuern: Paderborner Materialphysik international aufgestellt

Einen Besucherrekord von mehr als 1100 Teilnehmern verzeichnete das Fall Meeting 2014 der European Materials Research Society EMRS, das Prof. Jörg Lindner zusammen mit Kollegen aus Frankreich und Polen vom 15. bis 19. Septmember 2014 an der Polytechischen Universität Warschau organisierte.  Die Themen umfassten die sechs Schwerpunkte „Nanomaterials and Nanotechnology“, „Nano-Biomaterials“, „Semiconductor Materials and Spintronics“, „Oxide Materials“, „Advanced Functional Materials“ und „Materials Characterization“.  Die Grundlagen der Materialsynthese wurden ebenso wie Anwendungen zum Beispiel in zukünftigen Mikroprozessoren (Stichwort More than Moore), Datenspeicherung, Energiespeicherung, Nutzung und Wandlung von Solarenergie, Regenerativer Medizin, Biointegration, Funktionalen Textilien und Leichtbau behandelt. Anlässlich der Tagung wurde die Czochralski-Goldmedallie an den amerikanischen Chemiker Prof. George Whitesides von der Harvard University verliehen. Mit der Auszeichnung wird an die bahnbrechenden Arbeiten von Jan Czochralski zur Silizium-Kristallzucht erinnert, ohne die die Mikroelektronik in ihrer heutigen Form nicht existieren würde. Details zur Tagung findet man hier.

weitere Nachrichten

Die Universität der Informationsgesellschaft