Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Foto: Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Donnerstag, 19.04.2018 | 16.15 - 17.00 Uhr | Hörsaal A1

Halbleiter-Tandemstrukturen für hocheffiziente Solarenergie-konversion

Prof. Dr. Thomas Hannappel

Technische Universität Ilmenau

Die gegenwärtig höchsten Konversionseffizienzen für Solarenergie lassen sich mit Tandemstrukturen erzielen, bei welchen monolithisch gestapelte Subzellen mit Tunnelkontakten direkt miteinander verbunden werden. Entscheidend dafür sind die theoretischen Limitierungen bei der Nutzung bestmöglicher Absorbermaterialien wie auch ihre optoelektronische Qualität und insbesondere die ihrer kritischen Grenzflächen. Dies gilt sowohl für die effizientesten Solarzellen als auch für die zurzeit besten Zellen für direkte solare Wasserspaltung. Eine besondere Herausforderung besteht u.a. darin, diese Konzepte durch die Verbindung von III-V-Halbleitern mit Silizium wettbewerbsfähig zu machen. Prinzipielle Herausforderungen bei der Präparation und der experimentellen wie auch theoretischen Analyse dazu werden diskutiert.

Veranstaltungen

Mittwoch, 26.09.2018 - Freitag, 28.09.2018

Das Department Physik lädt von Mittwoch, 26. September bis Freitag, 28. September 2018 zur 44. Praktikumsleitertagung (PLT) der Arbeitsgruppe Physikalische Praktika der Deutschen Physikalischen...

Die Universität der Informationsgesellschaft