Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Über uns

Die Arbeitsgruppe Nanostrukturierung - Nanoanalyse - Photonische Materialien befasst sich mit der Herstellung neuer optoelektronischer und photonischer Materialien, der Entwicklung der hierfür notwendigen Nanostrukturierungsmethoden und der präzisen Analyse ihrer Eigenschaften. Bei den Strukturierungsmethoden liegt der Fokus auf kostengünstigen Verfahren wie der auf Selbstorganisation beruhenden Nanokugellithographie. Für die Charakterisierung der oft nanoskaligen Materialien kommen u.a. hoch ortsaufgelöste elektronenmikroskopische und -spektroskopische Methoden zum Einsatz. Ziel ist es, die bei der Herstellung und Strukturierung der Materialien auftretenden physikalischen Mechanismen im Detail zu verstehen und mit den Materialeigenschaften zu korrelieren. → WEITERLESEN

Nachrichten / News

Das Physikalische Kolloquium startet am Donnerstag, den 19.04.2018 ins Sommersemester 2018 +++ The physical colloquium starts on April 19, 2018 in the summer semester 2018

| Die Dozenten der Physik laden alle Interessierten herzlich ein. Das Kolloquium findet - wenn nicht anders angegeben - am Donnerstag um 16:15 im Hörsaal A1 statt. Es schließt sich eine zwanglose Nachsitzung an (Programm siehe hier) +++ The...

Herzlichen Glückwunsch an Jonas Hansmann

| Jonas hat im Januar 2018 erfolgreich seine Abschlußprüfungen zum Physiklaboranten vor dem Berufkolleg in Mühlheim an der Ruhr abgelegt und damit seine dreijährige Berufsausbildung abgeschlossen. Der Lehrstuhl gratuliert Jonas sehr herzlich und...

OWL-Innovationspreis 2017 geht StartUp-Unternehmen aus der Physik

| Jörn Achtelik aus der AG Lindner hat mit seinem 2017 gegründeten StartUp – Unternehmen syqlo GmbH den OWL-Innovationspreis MARKTVISIONEN 2017 der OstWestfalenLippe GmbH gewonnen. Die mit 5000 € Preisgeld und einem Beratungspaket dotierte Auszeichnung...

EMRS Best Presentation Award geht nach Paderborn

| Vinay Kunnathully aus der AG Lindner hat mit seinem Beitrag “InAs heteroepitaxy on GaAs(111)A patterned by nanosphere lithography“ beim Fall Meeting 2017 der European Materials Research Society EMRS den Best Presentation Award des Symposium W...

Neues Hochleistungsmikroskop für das Department Physik – Per Seeweg direkt aus Japan nach Paderborn

| Zwei große Sattelschlepper waren erforderlich, um ein neues Mikroskop für das Department Physik der Universität Paderborn anzuliefern. Fast zwei Tage lang wurde der Parkplatz vor Gebäude P5 mit unzähligen Kisten und Paletten belagert, in und auf...

Gruppenleitung

Prof. Dr. Jörg Lindner

Nanostrukturierung - Nanoanalytik - Photonische Materialien

Lehrstuhlinhaber

Jörg Lindner
Telefon:
+49 5251 60-2748
Fax:
+49 5251 60-3247
Büro:
A4.226
Web:

Veranstaltungen

Physikalisches Kolloquium im Sommersemster 2018:

Hörsaal A1, Beginn 16:15 Uhr

24.05.2018 - PD Dr. Svend-Age Biehs, Universität Oldenburg - Vortragstitel: „Nanoscale heat radiation" (Abstract)

Mitglied in

Die Universität der Informationsgesellschaft