Nachrichten

Julius Bürger ist bei der ICPAM-13 Konferenz in Sant Feliu de Guixols in Spanien mit dem Sponsor’s Preis für den besten Poster-Beitrag ausgezeichnet worden. Er erhält die Auszeichnung für seinen online-Beitrag über „Analytical high-resolution STEM investigations of interfacial widths and line-edge roughnesses in microphase separated cylindrical block copolymer thin films“, der in Zusammenarbeit zwischen den Arbeitsgruppen NNP (Prof. Lindner,…

Mehr erfahren

Am Paderborner Gymnasium Theodorianum gab es auch im Jahr 2020 - trotz Corona - einen Projektkurs zur „Mikroarchitektur der Natur“, der von der AG Nanostrukturierung-Nanoanalytik-Photonische Materialien des Departments Physik der Uni Paderborn mit Licht- und Rasterelektronenmikroskopie unterstützt wurde und nun abgeschlossen ist. 16 Abiturientinnen und Abiturienten untersuchten unter der Anleitung der Physiklehrerin Nicola Skupin und mit…

Mehr erfahren

Die AG gratuliert Lukas Juch zum erfolgreich bestandenen Abschluss als Physik-Laborant! Wir bedanken uns herzlich für die gute Zusammenarbeit, sind stolz auf Lukas' tolle schulische und praktische Erfolge und wünschen ihm einen guten Start ins Berufsleben!

Mehr erfahren

Dr. Katharina Brassat erhält Zertifikat “Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschullehre” Dr. Katharina Brassat hat das Weiterbildungsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschullehre“ des „Netzwerk Hochschuldidaktik NRW“ vor Kurzem erfolgreich abgeschlossen. Nach Teilnahme an mehr als 10 Workshops zu verschiedenen Themen der Hochschullehre, wurden die Ergebnisse ihres Lehr-Forschungsprojektes (durchgeführt in Kollaboration mit…

Mehr erfahren

Beim Winterfest der Physik wurde auch in diesem Jahr wieder der Preis für eine besonders engagierte Betreuung der Studierenden verliehen. Der Goldene Rotstift ging an Frau Dr. Katharina Brassat! Laut der Studierenden sei sie bei jeder Übung hochmotiviert, beleuchte Themen von vielen Seiten und könne sehr gut erklären. Stets freundlich und dynamisch beantworte sie alle Fragen und lenke den Blick immer auf das Wesentliche. Dank ihrer Einbindung von…

Mehr erfahren

Die Dozenten der Physik laden alle Interessierten herzlich ein. Das Kolloquium findet - wenn nicht anders angegeben - am Donnerstag um 16:15 im Hörsaal A1 statt. Es schließt sich eine zwanglose Nachsitzung an (Programm) +++ The University lecturer kindly invites all interested persons. The colloquium takes place on Thursday at 16:15 at lecture hall A1 - if there is nothing else announced. There will be an optional post-lecture meeting following…

Mehr erfahren
Foto (Universität Paderborn, Kamil Glabica): Außenansicht des Gebäudes „Y“ am Mersinweg.
Foto (Universität Paderborn, Kamil Glabica): Außenansicht des Gebäudes „Y“ am Mersinweg.

Interdisziplinäre Grundlagenforschung zu hybridem Leichtbau Die Universität Paderborn wächst weiter: Am Donnerstag, 12. September, wurde das neue Forschungsgebäude des „Instituts für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH)“ mit einem Festakt offiziell eingeweiht. Im Gebäude „Y“ arbeiten Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Fachrichtungen der Natur- und Ingenieurwissenschaften in 11 Arbeitsgruppen zusammen und betreiben erstmals auf einer…

Mehr erfahren

Die Dozenten der Physik laden alle Interessierten herzlich ein. Das Kolloquium findet - wenn nicht anders angegeben - am Donnerstag um 16:15 im Hörsaal A1 statt. Es schließt sich eine zwanglose Nachsitzung an (Programm siehe hier) +++ The University lecturer kindly invites all interested persons. The colloquium takes place on Thursday at 16:15 at lecture hall A1 - if there is nothing else announced. There will be an optional post-lecture…

Mehr erfahren
Foto (Universität Paderborn, Kamil Glabica): Freuen sich über ausgezeichnete Dissertationen: V. l. Prof. Dr. Birgitt Riegraf (Präsidentin der Universität Paderborn), Dr. Malte Strop, Dr. Katharina Brassat, Dr. Matthias Westphal und Prof. Dr. Johannes Blömer. Es fehlt: Dr. Kristina Richts.

Am Mittwoch, 19. Dezember, hat das Präsidium der Universität Paderborn wieder herausragende Dissertationen ausgezeichnet. Vier Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die ihre Promotion mit „summa cum laude“ abschlossen, erhielten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro. Eine der Preisträgerinnen war Dr. Katharina Brassat aus dem Department Physik. Das Thema ihrer ausgezeichneten Promotion lautet „Surface nanopatterning by…

Mehr erfahren

Vinay Kunnathully wurde auf der “19th International Conference on Extended Defects in Semiconductors” in Thessaloniki für seinen Beitrag über „Defect Formation in InAs Nanoislands Heteroepitaxially Grown on Nanopillar-Patterned GaAs (111) A“ durch eine internationale Jury mit dem  „Helmut Alexander Award“ ausgezeichnet. Der Helmut-Alexander-Preis wird seit 2002 verliehen und erinnert an die großen Leistungen seines  Namensgebers bei der…

Mehr erfahren

Imagefilm AG Lindner