Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Über uns

Die Arbeitsgruppe Nanostrukturierung - Nanoanalyse - Photonische Materialien befasst sich mit der Herstellung neuer optoelektronischer und photonischer Materialien, der Entwicklung der hierfür notwendigen Nanostrukturierungsmethoden und der präzisen Analyse ihrer Eigenschaften. Bei den Strukturierungsmethoden liegt der Fokus auf kostengünstigen Verfahren wie der auf Selbstorganisation beruhenden Nanokugellithographie. Für die Charakterisierung der oft nanoskaligen Materialien kommen u.a. hoch ortsaufgelöste elektronenmikroskopische und -spektroskopische Methoden zum Einsatz. Ziel ist es, die bei der Herstellung und Strukturierung der Materialien auftretenden physikalischen Mechanismen im Detail zu verstehen und mit den Materialeigenschaften zu korrelieren. → WEITERLESEN

Nachrichten / News

Gruppenleitung

Prof. Dr. Jörg Lindner

Nanostrukturierung - Nanoanalytik - Photonische Materialien

Lehrstuhlinhaber

Jörg Lindner
Telefon:
+49 5251 60-2748
Fax:
+49 5251 60-3247
Büro:
A4.226
Web:

Imagefilm

Vorschaubild des Videos
Veranstaltungen

Physikalisches Kolloquium im Wintersemester 2022/23


02.02.2023: Dr. Hubert Zitt von der Hochschule Kaiserslautern: "Star Trek und die Zukunft der künstlichen Intelligenz: Wie aus technischen Visionen Realität wird"
Hörsaal O1, Beginn 17:00 Uhr
Abstract


19.01.2023: Prof. Dr. Eduardo Ros vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn: „Black holes look like rings: After Messier 87, imaging the centre of the Milky way“

Mitglied in

Die Universität der Informationsgesellschaft