Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Foto: Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

|

Ein Abend in der Quantenwelt | Kolloquium zur Nobelpreisverleihung am 10. Dezember 2022

Anlässlich der diesjährigen Nobelpreisverleihung veranstalteten Wissenschaftler*innen der Universität Paderborn am vergangenen Samstag ein Abendkolloquium. In allgemeinverständlichen Vorträgen thematisierten sie das Forschungsfeld der Physik-Nobelpreisträger Aspect, Clauser und Zeilinger. Zugleich wurde aufgezeigt, dass nicht nur von den Preisträgern, sondern auch in Paderborn spannende Quantenforschung betrieben wird.

Zum Auftakt des Abends hielt Prof. Dr. Christine Silberhorn einen Vortrag über die Grundprinzipien von Quantentechnologien. Außerdem gab sie einen Einblick in die Forschung am Institut für Photonische Quantensysteme (PhoQS) und die Arbeit im Sonderforschungsbereich TRR 142. Historisch wurde es, als Dr. Benjamin Brecht anschließend einen sehr anschaulichen Überblick über die Meilensteine der Quantenoptik verschaffte. Abschließend ließ Prof. Dr. Tim Bartley an seinem persönlichen Werdegang teilhaben – dabei hob er die Forschungsgemeinschaft und -infrastruktur in Paderborn besonders hervor.

Insgesamt wurde die Veranstaltung sehr gut besucht. Das Interesse an der Quantenthematik wurde nicht zuletzt durch zahlreiche Fragen aus dem Publikum deutlich. Nach der Vorlesungsreihe gab es bei Keksen und Kaltgetränken Gelegenheit für vertiefende Diskussionen mit den Wissenschaftler*innen.

Kontakt

Christine Silberhorn

Prof. Dr. Christine Silberhorn

Integrierte Quantenoptik

Lehrstuhlinhaberin

Zur Person

Dr. Jennifer-Rose Krüger

Institut für Photonische Quantensysteme (PhoQS)

Wissenschaftskommunikation

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft