Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

Foto: Foto (Matthias Groppe): Holographie-Apparatur von Herrn Dr. Andreas Redler

|

Physik auf dem Campingplatz: Spreewaldseminar 2015

Zu einer mehrtägigen Klausurveranstaltung im idyllischen Spreewald hat sich der Lehrstuhl für „Nanostrukturierung, Nanoanalytik und Photonische Materialien“ zurückgezogen. Ganz im Stil der großen Quantenmechaniker um Max Planck, die ihre Ideen bei Wanderungen durch die Alpen diskutierten, veranstalteten die AGs Lindner und Greulich-Weber auf dem Eurocamp-Spreewaldtor-Campingplatz ein Intensivseminar. Ziel war es, die individuellen Forschungsthemen, die sich mit aktuellen Fragen der Materialphysik auseinandersetzen, und die Kolleginnen und Kollegen des Lehrstuhls besser kennenzulernen. „Das war perfektes team building“, freut sich Prof. Dr. Jörg Lindner: „Morgens rauchten die Köpfe und abends der Grill!“ Es war alles da, was man für eine perfekte Klausurveranstaltung braucht: Ein Seminarraum mit Beamer und Leinwand sowie direktem Zugang zur Team-Küche. Und eine ruhige, inspirierende Umgebung. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz, zum Beispiel beim Kanufahren auf der weit verzweigten Spree, beim Wandern zum Teufelsluch und um den Groß Leuthener See sowie beim abendlichen Backen von Stockbrot. Die Meinung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Das machen wir wieder!

weitere Nachrichten

Die Universität der Informationsgesellschaft